18.08.08 Ich legte meinen Sohn schlafen der damals 11/2 Jahre alt war als er schlief nahm ich sein Babyphone und ging zu meiner Nachbarin die einen 5 monate alten Sohn hatte um ihr sachen zu bringen fürs Baby. Sie wusste das es in meiner damaligen Beziehung krieselte und ich nicht mehr wirklich glücklich war und so sagte sie mir ich bekomme gleich besuch nen früherer Bekannter hätte sich nach langen mal wieder bei ihr gemeldet so wollte ich gehen aber sie sagte NEIN du bleibst jetzt hier und da klingelte es auch schon. Ich sah ihn er sagte ich bin Tino mir blieb die luft weg so sagte sie das ist meine Nachbarin Cindy sie hat mir ebend Babysachen vorbei gebracht von ihrem Sohn und ich dachte jetzt wo sie da ist könnt ihr euch doch auch mal kennenlernen ich schaute sie an ihr blick veriet alles sie wollte uns verkuppeln.

20.08.08 Wir riefen ihn gemeinsam an und fragten ihn ob er abends nochmal auf nen Kaffee vorbei kommen mag also ich sprach vor aufregung nicht mit ihm am telefon das tat sandra für mich und er sagte dann ja gerne ist deine Nachbarin auch wieder da und sandra sagte wenn du das möchtest kann sie das bestimmt einrichten natürlich konnte ich das!!! Abends war es dann soweit ich machte meinen sohn fertig machte ihm sein Abendbrot brachte ihn ins Bett machte mich fertig schnappte mir das Babyphone und ging hinüber er war schon da und dachte schon ich komme gar nicht mehr ich setzte mich wenn auch noch sehr schüchtern neben ihn auf das sofa und da war es wieder dieses kribbeln im Bauch!!!

Ab dem Tag kam er jeden Tag bis auf Sonntag den 24.08.08 da musste er seine Kliniktasche für seinen 8 wöchigen Klinikaufenthalt fertig machen ich war so aufgeregt weil wir unsere Nummern austauschten und er schrieb mir eine SMS wie folgt Hey meine schnecke wenn du magt komme ich morgen früh bevor ich nach Jena fahre gern nochmal bei dir vorbei meine Antwort hey Hasi ja klar würde mich sehr freuen dich nochmal zu sehen bevor du gehst er dann okay bin um acht bei dir ich okay ich freue mich knutscha.

25.08.08 Endlich war es soweit ich saß gerade mit Leon in der Stube als ich ihn sein Frühstück gab und da klingelte es mein sohn dachte Papa kommt also sagte er die ganze zeit Papa rommt aber als Tino in der Stube stande war er ganz still so lernten sich auch die beiden kennen wir sprachen darüber wie es weiter gehen würde und sagten das wir es entscheiden würden ob diese Gefühle echt sind wenn wir uns jetzt die ganzen 8 wochen nicht sehen wie gesagt ich war damals noch in einer unglücklichen Beziehung er fuhr gegen 9:15 los und versprach mir wann immer er konnte sich zu melden der erste Tag verging wie im Flug am 2 hatten ich dann schon mit mir und meinen gefühlen zu kämpfen er meldete sich erst am 3 Tag und sagte süße ich wollte mich schon viel früher melden aber ich komme mir hier vor wie in einen Knast ich war erlich und sagte und ich dachte du hast uns schon vergessen er sagte Nein niemals ich denke Tag und Nacht an euch!

28.08.08 gegen 19:00 klingelte mein Telefon er nur bist du noch allein ich sagte Nein mein freund sei da war ja auch so da sagte er nur kannst di zum Netto kommen ich sagte nur ja warum er sagte dann nur geh einfach hin süße keine Angst also tat ich das auch was ich dann erlebte war wie ein Traum er kam gefahren ich sah ihn erst nicht er parkte ein stieg aus erst dann erkannte ich das er es war ich rannte auf ihn zu ich muss 10000 schmetterlinge im bauch gehabt haben ich rannte in seine Arme er sagte ich habe es nicht mehr ohne dich ausgehalten ich habe den aufenthalt abgebrochen wir unterhielten uns noch ca. eine stunde in der ich der meinung war ich werde mich aus meiner beziehung befreien ja ich war bereit es mit diesem mann den ich kaum kannte zu versuchen.

29.08.08 ich trennte mich von meinen damaligen freund ich war auch gleich so erlich und sagte ihn das ich einen neuen kennengelernt habe zu dem ich große gefühle aufgebaut habe er sagte nur ich konnte es mir schon denken dann trennen wir uns und jeder sucht sich eine neue wohnung oder willst du diese behalten ich sagte Ja ich behalte sie es dauerte noch ca 4 wochen bis er endlich eine wohnung hatte und er zog aus ich blieb nicht mehr lange in der wohnung denn nochmal 4 wochen später bekam ich endlich meine wohnung wir renovierten sie und hatten endlich unsere erste (und letzte) gemeinsame Wohnung alles war sehr schön.

Im März 2009 wurden wir Schwanger doch wir verloren unseren kleinen Krümel schon 3 Tage nachdem wir es erfahren haben es war eine schreckliche zeit für mich du hattest versucht mir halt zu geben!

April 2009 ich hatte Angst dich wegen der fehlgeburt zu verlieren aber du sagtest immer die brauche ich nicht haben du würdest mich nie allein lassen!

Mai 2009 Meine Angst war wirklich unbegründet wir blieben zusammen und du bist wieder LKW gefahren! Deine Fahrten waren so gelegt das du immer nur eine woche unterwegs bist entweder von Montag bis Samstag oder von Sonntag bis Freitag!

Juni 2009 nicht änderte sich an unserer Situation wir blieben weiterhin ein unschlagbares Team!

August 2009 du warst mal wieder auf Tour! Ich hatte so ein merkwürdiges Gefühl im Bauch so ging ich am Dienstag zum Frauenarzt er brauchte nichts sagen ich sah es selbst warum es mir so ging ich rief dich sofort an du fragtest hast du ein Bild ich sagte Nein mein FA gibt mir beim nächsten mal in der 8. woche ein bild und den Mutterpass so sagtest du wann hast du wieder Termin ich sagte in 2 wochen den genauen Tag sagte ich ihn erst etwas später er nahm sich für die zeit frei er fuhr mit mir hin ging mit rein ich bekam das Bild und den Mutterpass sowie Broschüren und das ganze "Willkommen in Club"  paket wir gingen ins Auto und er sagte als wir im Auto saßen Hallo Papa er war mächtig stolz darauf!

September 2009 Tino ging immer noch auf Tour und ich schön zu den Voruntersuchungen unseren Kind ging es immer klasse ich rief dich ( weil ich es auch sollte) nach jeden termin an und du freutest dich schon immer zu hören alles okay weil du die gleiche Angst hattest wie ich wenn ich hin ging das man uns sagt ihr Baby ist tot aber so war es nicht!

Oktober 2009 und November 2009 alles unverändert

Dezember 2009 das Jahr war fast geschafft du solltest dich entscheiden arbeitest du am 24.12. oder am 31.12 aber es kam alles anders du wolltest den einen Sonntag wieder auf Tour gehen doch es ging einfach nicht du bist gefahren doch deine Angstzustände ließen es nicht zu das du weiter fährst also kamst du wieder nach hasue du wurdest dann erstmal wieder krankgeschrieben aber wie lange weiß ich nicht mehr!

Januar 2010 du musstest ins Krankenhaus sie wollten dich einmal komplett durchchecken ich lies es mir nicht nehmen und kam dich natürlich besuchen ích glaube nach einer woche kamst du wieder nach hause. Warst auch noch Krankgeschrieben!

Februar 2010 es ging dir wieder besser du fingst wieder an zu arbeiten als Landwirt ich war so stolz auf dich und unser Leben sollte wieder in richtigen Bahnen laufen ja sollte eigentlich!

März 2010 Der Monat fing gut an wir dachten noch 3 Monate und wir würden unseren Sohn in den Armen halten können ja beim denken blieb es dann auch du gingst normal auf arbeit ich saß am 16.03.2010 zuhause und du kamst gegen 16:30 endlich heim und fragtest was denn los sei ich sagte mir gehts gar nicht gut und das sich das Baby nicht mehr bewegen würde du bekamst genauso Angst also fuhren wir auserplanmäßig zum FA und da bewegte er sich wieder alles ok dachten wir und fuhren wieder heim aber am 17.03.2010 musste unser Sohn per Not Kaiserschnitt zur Welt geholt werden ( Warum könnt ihr auf seiner HP unter dem Link kampfkruemel032010.beepworld.de lesen)! Du warst trotzallem stolz auf deinen großen kleinen Kämpfer!

Am 24.03.2010 schlug das schicksal zu unser sohn ist uns wieder genommen wurden ( auch das auf seiner HP )

April 2010 - Januar 2011 es ging mal recht und mal schlecht es gab gute bis sehr gute zeiten es gab aber auch richtig schlechte zeiten weil wir sehr unter den verlust gelitten haben!

Februar 2011 war es dann so weit wir trennten uns weil wir es nicht mehr mit einander schafften ich sah in dir immer wieder Tim-Tino und konnte dich nicht mehr sehen es tat so weh!

März 2011 der erste Geburts- und Todestag von Tim stand vor der Tür ich kaufte Blumen und einen kleinen Engel und ging zu ihm ans Grab immer mit der hoffnung dich da nicht zu sehen nein ich sah nur einen Kleinen Stauß mit dem worten Von deinen Papa ich liebe und vermisse dich so und endlich mein kleiner Kämpfer es rührte mich zu tränen!

April 2011 - Mai 2011 ich lebte sehr zurück gezogen hatte einen festen tagesablauf stand morgens auf brachte Leon zur Kita ging nach hause machte meinen Haushalt holte Leon wieder ab und dann ging es an die frische luft oder zu seinen Freund Niklas wir telefonierten ab und an und sahen uns in unserer Stammkneipe.

Juni 2011 am 11.06.2011 ging ich auch in unsere Kneipe diesmal mit der Hoffnung du würdest da sein warst du aber nicht ich unterhielt mich mit unseren Freunden die sagten ihr kommt wieder zusammen ihr gehört doch schließlich zusammen und so war es auch nor vor 0:00 fragtest du mich ob wir es nicht wieder mit einander versuchen können und so taten wir das auch und seitdem sind wir wieder das unschlagbare Team wie vorher!!!

Danke das es dich in meinen Leben gibt, denn ohne dich will ich nicht mehr sein ich Liebe Dich überalles mein Engel auf erden!!!!


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!